top of page
Suche
  • AutorenbildBenno Stäheli

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen



Der Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen wird jährlich am 3. Dezember begangen. Dieser Tag wurde von den Vereinten Nationen (UN) ausgerufen, um das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderungen zu schärfen und die Rechte und Würde dieser Menschen zu fördern. Der Tag soll auch dazu dienen, auf die Herausforderungen aufmerksam zu machen, mit denen Menschen mit Behinderungen konfrontiert sind, und den Einsatz für die Förderung ihrer Teilhabe in allen Lebensbereichen zu verstärken.


Auch Conclood will in Zukunft in der Schweiz einen wichtigen Betrag leisten, um in der gesamten Bevölkerung ein Bewusstsein zu entwickeln, dass Menschen mit Unterstützungsbedarf nicht nur ein Recht auf Inklusion in allen Lebensbereichen haben, sondern ganz selbstverständlich dazu gehören. Sei es in im öffentlichen Leben, bei der Arbeit oder in Bezug auf die Bildung. Es braucht nicht nicht primär Gesetze und Auflagen, um dem nachzukommen. Es braucht vor allem bei allen Einwohnerinnen und Einwohnern dieses Landes, egal welcher Herkunft, Religion oder Angehörigkeit sie sein mögen, das notwendige Verständnis, die Einsicht und den Willen, die notwendigen Veränderungen anzugehen. Wir haben uns auch das zum Ziel gesetzt und wollen aktiv daran arbeiten.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page