top of page
Suche
  • AutorenbildBenno Stäheli

Conclood nimmt Gestalt an



Wir beschäftigen uns schon seit rund einem Jahr mit dem Aufbau von Conclood und haben uns immer wieder intensiv damit auseinandergesetzt, wie unsere Matchingplattform am Ende aussehen soll. Was muss wie gezeigt werden, damit Besucher sofort verstehen, welche Ziele Conclood erreichen will, und wie wir die Umsetzung planen, um Erfolg zu haben. Wie immer ist es nicht einfach, alle Ideen und Gedanken so herunterzubrechen, dass eine attraktive Webseite entsteht. Nicht zu viel Information, so dass Texte gerne gelesen werden, und doch genug, um ein für viele noch unbekanntes und doch auch komplexes Thema zugänglich zu machen.

 

Vor rund zwei Wochen fand ein erneutes Treffen mit Michael Hinderling statt. Er ist Gründer sowie Creative Director von DEPT® Switzerland und ehemals Hinderling Volkart. Kein unbekannter für uns bei Conclood und darum war es naheliegend ihn anzufragen, ob er bei der Umsetzung der Plattform unterstützen möchte. Wir sind sehr glücklich darüber, einen der besten Web-Designer in der Schweiz für unsere Idee gewonnen zu haben. Michael wird nicht nur die Webseite zum Leben erwecken, sondern hat gleichzeitig auch den Brand entwickelt. Ganz nach seinem Motto: «combining beauty and design with technology».

 

An diesem Treffen wurden viele Details besprochen und es entstand schliesslich eine «Sitemap», die wir als Basis für die technische Umsetzung hernehmen. Gezeichnet auf ein Tischtuch in der Brasserie Lipp in Zürich. Was auf den ersten Blick nach wenig aussieht, wird die erste Version von Conclood werden. Wir sind begeistert, denn vieles konkretisierte sich und es geht auch in der technischen Umsetzung in grossen Schritten voran.

 

Heute ist das «Going-live» der «Version 1» von Conclood nicht mehr weit entfernt. Es wird ein erster Schritt mit einer Plattform sein, die alle wesentlichen Bereiche abdeckt, zu Beginn aber noch einfach gehalten ist. Bewusst, denn wir sind als Start-up gezwungen, sehr verantwortungsvoll und agil vorzugehen – auch was den Einsatz der Mittel und Ressourcen anbelangt. Wichtig ist primär, dass wir von Anfang an grossartige Projekte präsentieren können und diese auch für eine Finanzierung durch Unternehmen vollumfänglich zur Verfügung stehen. Das wird gelingen.

 

Wie allgemein bekannt, ist die technische Umsetzung aber nur die halbe Miete. Der Fokus der kommenden Wochen liegt jetzt beim Content. Texte sind in der Bearbeitung und erste Bilder werden am 8. Juni 2024 aufgenommen. Dafür haben wir diverse Menschen mit Behinderungen gefunden, die uns als Model zur Verfügung stehen. Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir ihnen für das Foto-Shooting einen Job anbieten dürfen und sie so, wie jedes andere Fotomodell auch, einer Arbeit nachgehen können.

 

Wir von Conclood möchten Inklusion nicht nur fördern, sondern auch selbst leben. Es wird in Zukunft viele weitere Gelegenheiten für uns geben, Menschen mit Unterstützungsbedarf direkt einen Job anzubieten. Sei es für weitere Shootings oder auch bei uns direkt. Das motiviert uns sehr, unser Unternehmen rasch weiter wachsen zu lassen und mit gutem Beispiel voranzugehen. Wir freuen uns darauf.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page